Versteigerung von Solizeichnungen

Versteigerung von 3 handgezeichneten/gemalten Bildern von Sarah Wiener, Thomas D. (Fantastische 4) und Guido Maria Kretschmer (DIN A5). Die Bilder wurden als symbolische Unterstützungsaktion für das Projekt 500 AKA:500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis OsnabrückGemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.erstellt.Angebote hier: https://www.ebay.de/itm/274753895574

Weiterlesen...

Setzlings- und Nistkastenverteilung – Glückliche Gesichter überall

Im Rahmen einer Verlosung haben ja zahlreiche Personen Nistkästen und Blühwiesensaatgut gewonnen (für Fledermäuse, Schleiereulen,Stare, Rotkehlchen, Sperlingeund und und…). Bezahlt wurden diese übrigens durch den Abstimmungswettbewerb des "Wachsenden Kalenders" der primzoza GmbHhttps://primoza.de/Wachsende-Kalender/ Danke an alle, die damals für uns abgestimmt haben. Auf diesem Wege können wir etwas zurückgeben. Dieses Modell werden wir in Zukunft öfters wählen.Viele glückliche Gesichter heute :-) Vielen Dank zudem auch an die Firma E+K GartenbauKüingdorfer Str. 9449326 MelleKlemme & EickhorstTel.: 0176-32962201 Wer seinen Garten z.B. artenreich umgestalten möchte, der möge sich dort gerne einmal melden :-)Mehrere Hundert Setzlinge von Weiden, Birken, Schlehen, Faulbaum & Co. wurden…

Weiterlesen...

Danke an VW Osnabrück und die „Kultur-Pioniere“

Biotopgestaltung heute bei VW OsnabrückIm Rahmen von "500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück" Heute gemeinschaftlich bei VW in Osnabrück tätig gewesen. Coronakonform in einer kleinen Gruppe. Bei VW gibt es in Osnabrück eine durch Mitarbeiter initiierte Basisbewegung:Die "Kultur-Pioniere". Diese fördern z.B. die Unternehmenkultur dadurch, dass mit pensionierten MitarbeiternGespräche gesucht werden, nach dem Motto: "Wie war der Zusammenhalt? Was können die "Neuen" von den "Alten" lernen?Welches Know-How gilt es zu bewahren?" und eben auch eine Kulturbewegung für mehr Arten- und Klimaschutz umgesetzt wird. Vielen lieben Dank an Lara Art und die netten…

Weiterlesen...

Blühwiesenausdehnung

Blühwiesenausdehnung heute bei YoNaMo's kleiner Arche in Melle/Oberholsten(Manyo Yonamo). Das hat wieder Spaß gemacht. Hier entsteht wirklich ein aussergewöhnliches Artenparadies. Man spürt es an diesem Ort förmlich :-) Die Hunde Wilma und Günni fandens auch wieder spannend :-) Weitere 400 m² heute geschaffen. Naja, mit den Maschinen haben wir irgendwie Pech zur Zeit. Die Kupplung des Autos hat sich verabschiedet. Ist der Wurm drin zur Zeit. Letzte Woche ein Motoreinachser, jetzt das KFZ.Vielen Dank an Manyo, der das Auto dann abgeschleppt hat. Wird schon werden, für jedes Problem findet sich eine Lösung. Das war hier irgendwie schon immer so. Nächste…

Weiterlesen...

Setzlinge zu verschenken

Setzlinge für Birken, Weiden, Schlehen und Faulbaum zu verschenken. 🙂🐞🌳🌿🍂🍁🦔🐾🐾🦇Für den Arten- und KlimaschutzUnd Aufkleber für das 500 AKA-Projekt (tierleidfrei produziert) gibt es gratis dazu. Vielen herzlichen Dank an das noch junge Unternehmen E+K Gartenbau Küingdorfer Str. 94 49326 Melle Klemme & Eickhorst Tel.: 0176-32962201 Wer engagierte Profis mit viel Herzblut zur Umgestaltung und Verschönerung seines Gartens sucht, der ist dort genau richtig :-) Und: Das Unternehmen hat mehrere Hundert Setzlinge für Artenvielfalt und Klimaschutz gespendet. Etliche davon werden nun kurzfristig im Projekt "500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück" gepflanzt. Und…

Weiterlesen...

Hinweisschilder für Biotope

Für das 500 AKA-Projekt werden Biotop-Hinweisschilder erstellt, die dann in DINA0an den Flächen aufgehangen werdem. Danke an unseren tollen Grafiker Mark Hamburger :-) 500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrückhttps://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/Spenden:https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz

Weiterlesen...

Danke an die Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e.V.

Vielen Dank an Jürgen Lindemann (SPD, Sprecher der OS-Land-Kreistagsfraktion im Umweltausschuss)und gleichzeitig Mitglied in der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung e.V. (https://www.nwaev.de)sowie an Herrn Tietz (gleichfalls Mitglied der NWA). Sehr gut! :-) Danke auch an den Verein! Die Beiden gehören zu den Personen, welche die Flächen derNWA artenreicher gestalten wollen. Heute gemeinsam das Gelände an der Glandorfer Straße in Bad Laer/Glandorfbesucht und die gemeinsame Anlage einer artenreichen Blühwiese besprochen.Auf ca. 2500 m² werden hier z.B. "Osnabrücker Mischung", "Schmetterlings- und Wildbienensaum" sowie (recht selten im Landkreis!)eine wertvolle Sand-Magerrasenmischung ausgesät. Beeindruckend schon jetzt: Der Verein legt z.B. viele Totholzstapel an und sorgt z.B. für Totholzbrücken…

Weiterlesen...

Nummer 200!!

Töterötäto -- da ist sie! Die Jubiläumsblühwiese Nummer 200! 🐝😄🙂🐌🐜🐸🐤 Seit Frühjahr 2017 mit vielen vielen Menschen damit irgendwas bei 420.000 m² Blühfläche geschaffen, mit einer Mindestanzahl von 40 Arten. Fast in allen Fällen mehrjährige Wiesen, die nicht umgebrochen werden - oftmals für viele Jahre. So können sich hier Insektenbestände stabilisieren. Der sehr nette Herr heute bei der Blühwiesenerstellung in Dissen (ein ehemaliger Landwirt) hat die Fläche mit einem Trecker perfekt vorbereitet. Etwa 2000 m². Zunächst noch bei strahlendem Sonnenschein, später dann bei Schneeregen gemeinsam geackert (im wahrsten Sinne des Wortes). Sehr beeindruckend fand ich: Der nette Mensch war sich…

Weiterlesen...

Ehre, wem Ehre gebührt

Ehre, wem Ehre gebührt. Wer die Arbeit leistet und Stunden investiert, der bekommt den Applaus. 🙂👏👏🐛🦋🐌🐞 Danke an Margit Spreckelmeyer von der SPD Georgsmarienhütte und den Landwirt Matthias Suttmeyer. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, positive Arbeit herauszustellen und die Menschen dahinter auch hervorzuheben. Im Rahmen eines 500 AKA-Side-Projektes wird es hier, dank der Initiative der Beiden, ein tolles Unterfangen geben, bei dem Naturschutz und Landwirtschaft gleichermaßen profitieren und es nur Gewinner geben wird. Und wer weiß: Vielleicht ist es an der Zeit eine Vision zu manifestieren, die beinhaltet, dass Landwirte nicht mehr "die Prügelknaben der Nation" sind sondern (bereits…

Weiterlesen...

500 AKA-Hotspot Ostercappeln

Vielen herzlichen Dank für den schönen Artikel. Auch Ostercappeln gehört zu den Hot-Spots des 500 AKA-Projektes. Ergänzend zu den 9500 m² auf der Venner Mühleninsel wird das Unternehmen "Häcker Küchen GmbH & Co. KG" insgesamt 15.000 m² Blühwiese basierend auf regionalem Saatgut anlegen. Allein knapp 7000 m² werden durch die sog. "Osnabrücker Mischung" geschaffen. So langsam erreichen wir alle gemeinsam Dimensionen, die mehr als nur "Heftpflaster" und "Hustensaft" sind. :-) https://www.noz.de/lokales/ostercappeln/artikel/2272540/an-der-venner-muehleninsel-sollen-mehrere-biotope-angelegt-werden

Weiterlesen...