Ich schnall ab! Wir sind für den Panter-Preis der taz-Stiftung nominiert

Ich schnall ab! Wir sind für den Panter-Preis der taz-Stiftung (Genau: DIE !!! taz!! https://taz.de/) nominiert. 😳😳😳😳😳😃Aus etwa 100 Bewerbungen wurden 6 Projekte ausgewählt.Es wird schlußendlich im November einen Jury-Preis und einen Publikums-Preis geben.Der Preis ist ein von der Stiftung der taz, die tageszeitung, ausgerichteter Preis für Zivilcourage, der zum dritten Mal in Folge zum Thema Klimaschutz vergeben wird – dieses Jahr unter dem Motto „Klima für Gerechtigkeit“ (mehr Infos unter: www.taz.de/panterpreis).Der taz-Panter-Preis ist nach "Peter Panter" benannt. Also niemand geringerem als Kurt Tucholsky, der auch unter den Pseudonymen"Peter Panter", "Theobald Tiger", "Kaspar Hauser" und "Ignaz Wrobel" schrieb.Allein die Nominierung…

Weiterlesen...

Für den Bau der Trockensteinmauer werden noch einige Aktivpersonen gesucht

Für den Bau der Trockensteinmauer werden noch einige Aktivpersonen gesucht. Gerne anmelden, teilen und verbreiten. Die Veränderung beginnt JETZT und HIER ;-) ☺️😍🙂 Sich informieren, Welt verändern, Mitmachen, Mitgestalten, Vorurteile abbauen, Eigene Urteile bilden, ☺️😍🙂 ein Teil der Veränderung werden, Lokale Landwirtschaft unterstützen, eine Trockensteinmauer für die Artenvielfalt bauen, aktiv die Welt verändern Tolles Rahmenprogramm - für die ganze Familie. Mit Musik, Kulinarik, Unterhaltungsprogramm. Nicht meckern sondern machen! Noch nie war die Chance zur aktiven Gestaltung so groß wie jetzt. Bitte teilen und verbreiten! Sonntag, 19. Juni. 10 - 18 Uhr Tag des offenen Hofes, mit verschiedenen Aktionen für die…

Weiterlesen...

Schafe, Ziegen und Ponys beweiden Blühwiese – Schaf „Schafi“ ist auch wieder dabei

Schafe, Ziegen und Ponys beweiden Blühwiese - Schaf "Schafi" ist auch wieder dabei Die Blühwiesen stehen in voller Blüte :-) Ein kleiner Film wie eine schonende Beweidung durch Schafe, Ziegen und Ponys geschieht. Ohne besondere Handlung, optimal zum Entspannen. Schaf "Schafi" (das mit der sonderbaren Frisur) ist natürlich auch dabei. Und in der letzten Sequenz, die rosa blühenden Blumen: Jede Menge Heidenelken. Sieht man nicht so oft. :-) https://www.youtube.com/watch?v=5OFu5ONCl2Q Gnadenhof Brödel http://gnadenhof-broedel.de Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck https://www.youtube.com/watch?v=5OFu5ONCl2Q

Weiterlesen...

Neues von den Westerhausener Störchen

Wie geht es eigentlich den Westerhausener Störchen? Nach einer Woche mal vorsichtig geschaut. ☺️😊🐣🐣🐥 Die beiden sind gesund und munter und werden immer größer. Sehen ein bisschen aus wie Aliens... Und eines der Elternteile schwebte kurze Zeit später heran, die Bahnlinie scheint die Familie nicht zu stören.   https://youtu.be/FwTXj6eQQk4   Gnadenhof Brödel http://gnadenhof-broedel.de   Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck     https://youtu.be/FwTXj6eQQk4

Weiterlesen...

Wichtige Vernetzungs-Blühwiese angelegt

Heute gemeinsam bei Anja Lange-Huber eine über 1000 m² große Blühwiese angelegt. 😃😄🥰🐛🦋🪰🪲🪳🐜🐞🐞🐞 Danke an Anja, Achim, Ann-Kathrin, Dieter, Dietmar und die kleinen Hunde Frieda und Lotta. Hat Spaß gemacht :-)   Einen leckeren Imbiss (Bio) gab es auch noch, und tolle Bio-Drinks. Eine Blühwiese ist erst dann gut, wenn sie mit eigenen Schweisstropfen gewässert wird. Das hat prima geklappt heute.   Regio-Saatgut von Rieger-Hofmann und Saaten Zeller ausgesät. Damit ist die Blühwiese Nummer 243 geschafft. Und wie man in der Karte sieht: Ein ganz wichtiger zusätzlicher Vernetzungspunkt zwischen Oldendorf und Bakum. Erst die räumlich nahe Distanz von Blühwiese zu…

Weiterlesen...

Beweidung für die Artenvielfalt

Die Auslichtung der Wiesen beginnt. 🌻🌷🌹🥀🦔🐝🐛🦋 Zuvor jede Menge Klauen geschnitten und Ohrmarken gesetzt. Jetzt geht es los. Die Blühwiesen, die in den letzten Jahren angelegt wurden, werden jetzt so langsam beweidet. Die Flächen, die dieses Jahr neu geschaffen wurden, brauchen sicherlich noch noch 4-6 Wochen.   Schafe, Ziegen und Ponys sind happy. Eine neue, frische Fläche. Für die biologische Vielfalt ist die Stoßbeweidung ein Segen. Der Tierdung ist hilfreich für viele Insekten. Nach Abfrass (die Ziegen verursachen viele Offenstellen im Boden, die gut sind für etliche Wildbienen) wird sich hier in der 2. Jahreshälfte eine neue Blühwiese entwickeln.  …

Weiterlesen...

Die Heidenelke blüht (steht unter Naturschutz)

Einige Pachtflächen von uns weisen mittlerweile sehr viele Arten von klassischen Magerwiesen auf. 😊😇🙂🙃👑👑👑👑👑🕶🕶🕶 Z.B. direkt beim Hotel/Restaurant Hubertus/Wiesehahn (etwa 4000 m²). Hat auch ein halbes Jahrzehnt gedauert, bis das endlich geklappt hat. Jetzt kann hier als Lohn der Arbeit eine einzigartige Vielfalt betrachtet werden. Insgesamt (bislang) in Melle auf 3 Flächen und etwa 10.000 m², die diesen floristischen Status nach einer gefühlten Ewigkeit erreicht haben.   Immer wieder konkurrenzschache, niedrigwüchsige Arten. Z.B. die Heide-Nelke [sieht sagenhaft aus, pure Magie!!] (steht in Deutschland unter Naturschutz), das Weiße Labkraut, verschiedene Ausprägungen der Schafgarbe.   Und große Bestände des Johanniskrautes entwickeln sich.…

Weiterlesen...

Nächste Trockensteinmauer am „Tag des offenen Hofes“

Sonntag, 19. Juni: Ein schöner Tag um die Welt zu verbessern Meldet Euch gerne an, je mehr, desto besser! 😀👍🦹🦹‍♀️🦹🦎🐛🪱🐝🦋   Auf dem Hof Mörixmann ("Aktivstall für Schweine"). Z.B. 11.00 bis 13.30 Uhr, Eppendorfer Weg 2, 49176 Hilter-Hankenberge   Bau einer Trockensteinmauer. Auch für Familien mit Kindern geeignet. Natürlich auch wieder mit Seifenblasen.   Anmeldung hier: https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/events/sonntag-19-6-22-hilter-hankenberge-bau-einer-trockensteinmauer-und-aktivstallbesichtigung-zum-tag-des-offenen-offes/   Eine solche Aktion sieht ungefähr so aus: https://youtu.be/2uctOC271IA     Text von Gabi Mörixmann: Am 19.06.22 nehmen wir von 10-18 Uhr am Tag des offenen Hofes, Eppendorfer Weg 2 in Hilter/Hankenberge teil. Auf euch wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Fachwissen, Umweltschutz, Unterhaltung,…

Weiterlesen...

Wiesenauslichtung durch unsere Riesenziegen

Mahdbeginn durch unsere handzahmen Riesenziegen "Alfred" und "Toni" (Deutsche Edelziegen). 😊✌️🦋🐛 Die Fläche an der Westerhausener Straße hat sich über die Jahre zu einem Magneten für viele Bläulingsarten entwickelt. Bläulinge sind herrlich, eine so bunt strukturierte Flügelstruktur. Ein Wunder der Natur. Insbesondere die nicht-blauen Aussenflügel sind wahre Kunstwerke.   Es blüht dort in wirklich allen Farben. Eine kleine Honigbiene erwischt, die eine Acker-Witwenblume förmlich inhaliert hat. Alred und Toni werden die Wiese ein kleines bisschen auslichten. In etwa 3 Wochen folgt dann die große Ziegentruppe und futtert einmal komplett alles ab. Dann ziehen die Tiere weiter auf die nächste Biotiop-Wiese.…

Weiterlesen...

2 kleine Störche sind geschlüpft

Hah! Es ist soweit. 2 kleine Störche sind geschlüpft.Das Storchenpärchen "Brother Louie" und "Cherry Cherry Lady" aus Melle/Westerhausen hat es geschafft.Ein kleiner "Diedda" und eine kleine "Naddel" sind geschlüpft. Gesund und munter und neugierig, auf das, was die Welt zu bieten hat. Um ihnen den Start etwas zu erleichtern ist die Schaffung weiterer Feuchtbiotope geplant. 500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis OsnabrückGemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/ Spenden:https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz Film online ab 5.6.2022, 12:30 Uhr:   https://www.youtube.com/watch?v=FI0BF_h_KHI

Weiterlesen...